„Alles auf Anfang“ – ein Theaterstück der Klasse 9b

Am 21.6. 2024 fanden drei Theateraufführungen im Theatersaal der Großen Lernwerft vor rund 280 ZuschauerInen statt.

 

Die Klasse 9b hat in einer Intensivwoche ihr selbst erarbeitetes Theaterstück „Alles auf Anfang“ vor den SchülerInnen der Großen Lernwerft und in einer öffentlichen Aufführung vor Familie und FreundInnen aufgeführt. Die SchauspielerInnen erhielten jeweils begeisterten Applaus, da sie mit viel Elan und Spaß auf der Bühne agierten.

 

Worum geht es?

Ein Regieteam will einen familienfreundlichen Film drehen und bekommt sich mit der Drehbuch-Autorin in die Wolle, ob darin ein rassistischer Brokkoli, Karotten, die die Eiskönigin nachspielen, ein Vater, der zuviel Tikok sieht vorkommen sollen und ob der Tod eine Rolle spielen soll, der als Sternschnuppe endet.

 

Begleitet wurde die Klasse vom Regisseur und Theaterbuchautor J. Raschke und der DS-Lehrerin S. Mengelkamp, denen es sehr viel Spaß gemacht hat mit der Klasse zu arbeiten, da sie sehr kooperativ und äußerst kreativ waren. Alle haben ihr Bestes gegeben!