Vortrag „Glück lernen – wie Schule glücklich machen kann“ von Dr. Ha Vinh Tho

Im Rahmen unseres längerfristig angelegten Schulentwicklungsprozesses, hat unsere Schule die Möglichkeit wahrgenommen, Dr. Ha Vinh Tho zu einem öffentlichen Vortrag nach Kiel einzuladen. Dieser Besuch ist Teil seiner Vortragsreise durch Deutschland. Als Club of Rome Schule stellen wir uns in besonderer Weise die Frage, wie Wissen in Handeln übergehen kann. Angesichts der aktuellen Klimadebatte geht es immer dringender darum, zusammen mit unseren Schülerinnen und Schülern, die Gelingensbedingungen für Veränderungsprozesse zu reflektieren. Wir sehen in dem Beitrag von Herrn Tho eine Anregung, mit dem die Voraussetzungen für Veränderungen aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden können.

Am 10.02.2020
im Studio Kiel, Dreiecksplatz, Wilhelminenstr. 10, 24103 Kiel

Kostenbeitrag: 5,- € – Die Karten werden direkt am 10.02., direkt vor der Veranstaltung, an der Kinokasse verkauft.
Veranstalter: Lernwerft Club of Rome Schule Kiel
Das komplette Eintrittsgeld geht als Spende zu einer von Ha Vinh Tho betreuten Schule in Vietnam.

Die Lernwerft möchte herzlich zu dem Vortrag über „Glück lernen – wie Schule glücklich machen kann“ von Dr. Ha Vinh Tho am 10.2.2020 im Studio in Kiel einladen.

Dr. Ha Vinh Tho, ist Gründer des Eurasia Learning Institute for Happiness and Wellbeing (ELI), ehemaliger Programmdirektor des GNH Centers Bhutan und ehemaliger Leiter des Bereichs Training, Lernen und Entwicklung beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes.

Dr. Ha Vinh Tho geht in seinem Vortrag und einem anschließenden Gespräch auf die inneren und äußeren Bedingungen des Glücks ein. Dabei wird er schwerpunktmäßig das pädagogische Konzept vorstellen, das er in seinem Heimatland Vietnam mit den dort arbeitenden Pädagog*innen entwickelt und mit den Schüler*innen gemeinsam in die Praxis umgesetzt hat. Dieses Konzept bietet Chancen und Möglichkeiten Teile davon in unseren Kontexten zu adaptieren. V.a. geht es um das sozial-emotionale Lernen in Schule – ein Lernen, das den einzelnen befähigt, eine bewusste Wahrnehmung für sich und die Umwelt zu entfalten – und konkrete Erfahrungen zu machen, wie es gehen kann, sich als selbstverantwortlichen Teil eines gemeinsamen, nachhaltigen Lernens und Schaffens zu erleben.

Thos Erfahrungen mit der Umsetzung des Bruttonational-Glücks in Bhutan spielen bei all dem eine wesentliche Rolle – Buthan, noch der einzige Staat der Welt, der das Glück seiner Bürger nicht am Bruttoinlandsprodukt misst.

In seinem Vortrag wird Herr Tho Auszüge aus seinem neu erschienenen Buch „Der Glücksstandard“ vorstellen.

Wer sich einen Eindruck von Herrn Dr. Tho verschaffen möchte, kann sich z.B. das folgende Video anschauen:

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Wir speichern Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close